SONO FOR AFRICA

SmW führt in Ostafrika (Kenia und Tansania) in mittleren und grösseren Spitälern regelmässig Ultraschallkurse in verschiedenen Bereichen für Ärzte, Radiographer, Clinical Officers (eine Art Zwischenstufe zwischen Arzt und Krankenpfleger) Pflegepersonal und Hebammen durch.

Kursaufbau

Ein Kurs besteht aus zwei Kursmodulen à je vier Tagen innerhalb eines Jahrs mit anschliessender Prüfung. Zwischen den beiden Modulen können die Kursteilnehmenden regelmässig auf zwei durch SmW am Schulungsstandort zur Verfügung gestellten Geräten üben, bei Bedarf unter Supervision. Zusätzlich werden dazwischen ein bis zwei rein praktische Trainingswochen unter Anleitung eines Instruktors angeboten.

Pro Modul werden 10 – 12 Vorlesungen à je ca. 20 Minuten gehalten, gefolgt von 90 Minuten praktischem Üben in Kleingruppen mit je vier Auszubildenden unter Anleitung eines Instruktors an bis zu sieben Ultraschall-Geräten.

Nach zwei besuchten Kursmodulen und dazwischen je nach Kurs 50-100 selbständig durchgeführten und korrekt dokumentierten Ultraschalluntersuchungen sollten die Teilnehmenden eine Prüfung ablegen. Nur nach deren Bestehen wird das «Certificate of Completion» ausgehändigt.

Kursteilnehmende

An den Kursstandorten haben jeweils auch Teilnehmende aus umliegenden Spitälern, Provinzen und Ländern Zugang. Während der ersten zwölf Stiftungsjahre wurden rund 1’200, d.h. jährlich werden durchschnittlich ca. 100 Kursplätze belegt. Die meisten Teilnehmenden besuchen zwei oder mehrere Kursmodule.

Kursinhalte / Kursprogramme

Bisher hat SmW Ultraschallkurse in den Themenbereichen Geburtshilfe, Abdomen, Pädiatrie und Notfallmedizin (POCUS) durchgeführt. Die detaillierten Kursprogramme sind den jeweiligen Kursberichten angefügt.

WHO

Die WHO empfiehlt, dass jede werdende Mutter mindestens einen Ultraschall während der Schwangerschaft haben sollte.
Da innerhalb der von den Staaten Kenia und Tansania angebotenen vier Untersuchungen während einer Schwangerschaft offiziell keine Ultraschalluntersuchung vorgesehen ist, führte SmW im geburtshilflichen Ultraschall das Lehrkonzept „Vorsorgeuntersuchung zwischen der 20. und 24. Schwangerschaftswoche“ ein mit der Idee, dass jede Schwangere mindestens eine Ultraschalluntersuchung erhalten sollte.

Kurskosten

Reise und Unterkunft von auswärtigen Teilnehmenden gehen zu deren Lasten. Bis Mai 2022 waren die Kurse kostenlos bzw. vollumfänglich durch SmW finanziert. Am neuen Standort Meru wird durch den lokalen Veranstalter für beide Kursmodule im Voraus eine Gebühr erhoben, was sich positiv auf die Teilnahme am zweiten Modul und das Absolvieren der Schlussprüfung auswirkt.

Aktueller Kursstandort

Seit 2022 bis auf weiteres

Kenia

  • Meru Teaching & Referral Hospital, Meru

Zurzeit bieten wir in Meru ausschliesslich geburtshilfliche Ultraschallkurse an, da in der Schwangerschaft der grösste Bedarf besteht.

Gemäss der geburtshilflichen Chefärztin des Meru Teaching and Referral Hospital (MeTRH) wird aber nur bei ungefähr 10% aller Schwangeren in Kenia heute eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Dies liegt vor allem an den limitierten Ressourcen, da die Untersuchungen in der Radiologie durchgeführt werden, diese Abteilungen aber nebst allen anderen bildgebenden Abklärungen gar nicht die Kapazität für 2 Millionen Schwangerschaftsultraschalls pro Jahr hätten. Entsprechend ist unser gemeinsames Ziel, Ärztinnen, Hebammen und Pflegende der Geburtshilfe im Ultraschall auszubilden. Durch die wachsende Anzahl befähigter Fachkräfte und Geräte können vermehrt Schwangere von einem Ultraschall profitieren

Frühere Kursstandorte

2010 – 2022

Tansania

  • Mbeya Zonal Referral Hospital (MZRH), Mbeya 2020 – 2022
  • St.Francis Referral Hospital (SFRH), Ifakara 2019 – 2020
  • Kilimanjaro Christian Medical Centre (KCMC), Moshi 2017 – 2019
  • Huruma Hospital, Mkuu 2014 – 2019

Kenia

  • Kinango Subcounty Hospital 2010 – 2011
  • Msambweni County Referral Hospital 2010 – 2011
  • Kwale District Hospital 2010 – 2014

Nächste Kursdaten

Meru, Kenia

Kurse am Meru Teaching & Referral Hospital (MeTRH), initiiert und lokal organisiert durch Meru University of Science & Technology (MUST) in Zusammenarbeit mit Kenya Methodist University Meru (KeMU)

23. Oktober 2023

Preparation/Teach the Teachers – Einrichten/Schulung der Kursinstruktoren

24. bis 27. Oktober 2023

58. Lehrveranstaltung der SmW

Kurs in geburtshilflicher Sonografie Level 1 mit Schwerpunkt „Vorsorgeuntersuchung zwischen der 20. und 24. Schwangerschaftswoche“, Modul 2

Prüfung „Certificate of Completion in Obstetrical Sonography Level 1 and Pregnancy Screening Scan Week 20-24“ für Teilnehmende mit mindestens zwei besuchten Kurs-Modulen und 50 eigenen dokumentierten Pregnancy Screening Scans Week 20-24

30. Oktober bis 2. November 2023

59. Lehrveranstaltung der SmW

Kurs in geburtshilflicher Sonografie Level 1 mit Schwerpunkt „Vorsorgeuntersuchung zwischen der 20. und 24. Schwangerschaftswoche“, Modul 2

Prüfung „Certificate of Completion in Obstetrical Sonography Level 1 and Pregnancy Screening Scan Week 20-24“ für Teilnehmende mit mindestens zwei besuchten Kurs-Modulen und 50 eigenen dokumentierten Pregnancy Screening Scans Week 20-24

Neueste Berichte

März 2023

Icon
Bericht 57. Ultraschall Lehrveranstaltung der SmW

Meru Teaching & Referral Hospital (MeTRH), Kenia, 27. bis 30. März 2023
 
Kurs in geburtshilflicher Sonografie Level 1 mit Schwerpunkt "Vorsorgeuntersuchung zwischen der 20. und 24. Schwangerschaftswoche", Modul 1

Icon
Bericht 56. Ultraschall Lehrveranstaltung der SmW

Meru Teaching & Referral Hospital (MeTRH), Kenia, 21. bis 24. März 2023
 
Kurs in geburtshilflicher Sonografie Level 1 mit Schwerpunkt "Vorsorgeuntersuchung zwischen der 20. und 24. Schwangerschaftswoche", Modul 1

Frühere Berichte

Alle Berichte